SV-OG-Bonn-Duisdorf 1951

Aus Respekt zum Hund

Ausbildungswarte / Jugendarbeit

1. Ausbildung

In der Hundeausbildung hat sich vieles in den letzten Jahren verändert. Wir möchten freudige Hunde sehen, die harmonisch mit ihrem Teampartner arbeiten. Unser Ziel ist es, Ihnen zu vermitteln mit der nötigen Konsequenz, positiver Verstärkung und Motivation zu trainieren.
Diese Art der Ausbildung hat unser Training immer wieder bestätigt und zu vielen Erfolgen im Hundesport verholfen.
Unsere beiden Ausbildungswarte stehen hierfür in erster Linie zur Verfügung. Aber -und das macht den Verein aus- hier achtet jeder auf den anderen. Wir überlegen gemeinsam, wie man Übungen verbessern kann und entwickeln uns stets zusammen weiter. Denn Stillstand ist Rückschritt.


Unser Team

Miriam Pallmer

Miriam Pallmer

Position Ausbildungs- und Jugendwart

Titel Übungsleiterlizenz Ausbildung der SV-Akademie

Beschreibung Miriam ist seit 3 Jahren im Gebrauchshundesport aktiv und das "mit Leib & Seele". Sie sorgt für reibungslose Abläufe in unseren Trainingsstunden, kümmert sich um alle Neulinge, informiert rund um die neue IPO und hat immer ein Auge auf die Weiterentwicklung des Vereins

Günter Monitor

Günter Monitor

Position Ausbildungswart

Titel Ein Urgestein

Beschreibung Günter bringt mit fast 40 Jahren Erfahrung im Hundesport, immer die Weiterentwicklung der modernen Ausbildung im Blick und einer bedingungslosen Ruhe alles mit, was einen guten Ausbildungswart ausmacht. Er begleitet jeden, der es wünscht, beim Training direkt auf dem Platz und berät nicht nur mit Worten, sondern macht die Übungen auch praktisch vor.


2. Jugendarbeit

Der Hund als Freund und Partner

Das Leben als aktives SV-Mitglied ist von Gemeinschaft, Toleranz und Verantwortung geprägt - allesamt wichtige Erfahrungen für junge Menschen.
Möglich machen das die Hunde.
Schon die Haltung eines Tieres stellt Anforderungen. Dazu gehört Regelmäßigkeit im Tagesablauf - auch dann, wenn's mal nicht passt.
Allmählich entwickelt sich so die Fähigkeit, im Hund den Freund und Partner zu erkennen, für den man Verantwortung übernimmt.
Hinzu kommen die positiven Erlebnisse in der Gemeinschaft: Bei Meisterschaften ist stets die große Begeisterung für das verbindende Hobby zu spüren.
Nicht zuletzt stärken die Leistungen bei der Ausbildung und Erfolge auf Veranstaltungen das Selbstvertrauen und den Glauben der Jugendlichen an die eigenen Fähigkeiten.
Unterstützt wird die Jugendarbeit durch die vielen Aktivitäten der Landes- und Ortsgruppen: Ausflüge, Zeltlager und Wettbewerbe mit anschließendem Festabend.


Komm doch einfach mal vorbei und lass Dich von der Jugendarbeit im SV überzeugen.

Interessierte jugendliche Hundeführer sind immer herzlich Willkommen!




E-Mail
Anruf